Elena Schütz

Kinder- und Jugendcoach Elena Schütz - Reflexintegrationstrainerin

Im Sommer 2014 habe ich das endlose Internet durchforstet, um nach sportlichen Aktivitäten für meine beiden Kinder zu suchen. Dabei bin ich auf die Internetseite des IPE – Institut für Potenzialentfaltung aufmerksam geworden.

 

Obwohl die Webseite rein gar nichts mit der sportlichen Förderung zu tun hatte, haben mich die Inhalte bewogen, mich mehr mit der Thematik der persönlichen Potenzialentfaltung zu befassen. Diese ermöglicht den Kindern glücklicher und blockadenfreier durch das eigene Leben zu gehen.

Schließlich  war ich so fasziniert, dass ich beschloss die Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach zum Wohle meiner Kinder zu absolvieren. Während meiner Ausbildungsseminare wurde mir klar, dass ich das erworbene Wissen nicht nur bei meinen eigenen Kindern anwenden möchte, sondern auch anderen Kindern (und Erwachsenen!) für einen leichteren Lebensweg mitgeben möchte.

 

Besonders habe ich mich dabei auf das RIT – Reflexintegrationstraining spezialisiert.

 

RIT = Reflexintegration - bedeutet Hilfe für Kinder mit AD(H)S und LRS

 

Hierbei handelt es sich um ein hoch effizientes Unterstützungsprogramm für Kinder und Jugendliche unter anderem mit:

 

Schul- und Lernproblemen

Lese- und Rechtschreibschwäche

Unruhe und Unkonzentriertheit

fehlende Impulskontrolle

 

Motorischen Problematiken

            Schlechte Körperkoordination

            Ungeschicklichkeit

            Gleichgewichtsstörungen

            Unkoordinierte Fein- und Grobmotorik

 

 

Was bietet das RIT-Training Ihrem Kind?

 

Anhand eines Fragebogen und speziellen Tests stelle ich den neuromotorischen Entwicklungsstand Ihres Kindes fest. Daraus entwickele ich ein individuelles Bewegungstraining, welches die Integration der noch vorhandenen frühkindlichen Reflexe fördert. Das Training dauert ca. 6 – 12 Monate, wobei alle 4 Wochen eine Stunde bei mir stattfindet. Hier integriere ich die aktiven Reflexe und gebe dem Kind ein jeweils auf den entsprechenden Reflex zugeschnittenes Übungsprogramm für zuhause mit.

Der tägliche Zeitbedarf beträgt hierfür nur 5 – 10 Minuten. Der Erfolg wird maßgeblich von der täglichen Anwendung der Übungen bestimmt.

 

 

Gibt es eine  Altersempfehlung?

 

Das RIT-Training empfiehlt sich ab dem Vorschulalter.

Darüber hinaus ist ein späterer Einstieg in das Training ebenso sinnvoll und jederzeit möglich, sogar bis ins hohe Alter.

 

RIT ermöglicht ein neuronales Nachreifen des Gehirns.

 

 

 

Sollte ich auch Ihr Interesse geweckt haben, dann rufen Sie mich gerne zu einem unverbindlichen Informationsgespräch an oder besuchen Sie vorab meine Internetseite.

 

Mobil: + 4915903185958

E-Mail: eschuetz@nhz-gt.de

WEB: www.kinderleicht-coaching.de